Sicherungstechnik – 5. Teil

Der letzte Bahnhof der Strecke ist Altenkirchen. Durch seine Funktion als Endbahnhof muss nur die Einfahrt gesichert werden, was letztlich die Sicherungstechnik enorm vereinfacht. Altenkirchen (Rügen) Hier ist, ähnlich wie in Fährhof, ein kleiner Trick notwendig, um mit einem Schlüssel rangieren zu können. Die Weichen 1 und 2 sind durch Gleissperren gesichert, wobei die Gleissperre … Sicherungstechnik – 5. Teil weiterlesen