Uhrtaktgeber – Stand 04.11.2018

Ich wollte meine Uhrtaktgeber in einem etwas kleinerem Gehäuse als dem hierfür vorgesehenen Standardgehäuse unterbringen und habe mich letztlich für eine Eurobox (KGB21) entschieden, in der auch die Tams-Booster untergebracht sind. Die gibt es bei Conrad und im Internet in verschiedenen Farben und Größen zu kaufen. Da die Befestigungslöcher der Uhrtaktgeberplatine leider nicht mit den vom … Uhrtaktgeber – Stand 04.11.2018 weiterlesen

Uhrtaktgeber

Bei einem FREMO-Basteltreffen entstanden 2 Uhrtaktgeber im Rohbau für den späteren Fahrplanbetrieb. Einer für Schmiedeberg (siehe http://www.schmiedeberg32.blog) und einer für die Rügenschen Kleinbahnen. Der Uhrtaktgeber kann von jedem frei nachgebaut werden. Die Infos hierzu finden sich unter http://fremocom.sourceforge.net/fremoclock/index.php bzw. http://fremocom.sourceforge.net/fremoclock/kern.php Die beiden Taktgeber bekommen demnächst auch noch ein passendes Gehäuse.

Ladeadapter für die Roco WLAN-Multimaus

Da ich nicht dauernd bei den Roco WLAN-Multimäusen wechseln möchte, habe ich mir einige Lademodule mit Micro-USB-Anschluss bestellt, die in alle Mäuse eingebaut werden sollen, so dass die Akkus - ohne sie herausnehmen zu müssen - geladen werden können. Die WLAN-Mäuse können während des Ladevorgangs auch benutzt werden.

Booster

Inzwischen habe ich mir auch den ersten Booster für die Anlage zugelegt. Der eine Booster würde zwar reichen, aber eine Unterteilung in mehrere Boosterabschnitte wäre genauso sinnvoll, so dass ich auf jeden Fall mehrere Boosterabschnitte vorsehen, aber zunächst nur den einen Booster einsetzen werde.

Router

Der mitgelieferte Router der Z21 ist nicht so mein Ding, so dass ich diesen gegen einen CISCO RV110W austausche. Der Router ist so eingerichtet, dass die Z21 in einem eigenen Netzwerk mit Internetzugang betrieben wird. Damit können Gäste mit Smartphones und Z21-App oder mitgebrachten WLAN-Mäusen Loks steuern ohne dass diese sich im regulären Heimnetz anmelden … Router weiterlesen

Zentrale Z21

Durch einen glücklichen Umstand - die häufen sich derzeit(!) - bin ich günstig an eine Z21-Digitalzentrale gekommen. Warum aber eine Z21, wo es etliche (zum Teil auch wesentlich günstigere) Alternativen gibt? Ausschlaggebend war die Möglichkeit FREDs (Fahrregler des FREMO) an das LocoNet anzuschließen, sowie der Einsatz der hauseigenen WLAN-Mäuse (die gut in der Hand liegen … Zentrale Z21 weiterlesen

Elektrik

Jedes Segment soll mit zwei durchgehenden Leitungen für die Stromversorgung der Gleise, mit denen sie – am besten mehrfach – zu verbinden sind, aufweisen. Der Leitungsquerschnitt der durchgehenden Spannungsversorgung soll dabei 2,5 qmm nicht unterschreiten. Die Zuleitungen zu den Gleisen sollen einen Querschnitt von 1,0 qmm aufweisen. Für die Segmentübergänge habe ich dafür 30 cm … Elektrik weiterlesen